• 1 grüne Paprika
  • 1 Knoblauchzehe (oder mehr 😉 )
  • 1 große Zwiebel
  • ca. 1/2 Bauernbaguette (20 cm)
  • 500 g weiche oder bereits passierte Tomaten
  • 125 ml Olivenöl
  • Salz, Essig, Pfeffer, Chili
  • Wasser
  • 50 g Schinkenwürfel
  • 1 gekochtes Ei

 

Schinkenwürfel in einer Pfanne ohne Fett kross anbraten.

Baguette in Stücke brechen und in Wasser einweichen. Paprika entkernen und ca. 1/4 in kleine Würfelchen schneiden. Restliche Paprika zusammen mit Zwiebel und Knoblauch grob kleinschneiden und mit den Tomaten cremig pürieren. Etwa 2 TL Salz und 125 ml Olivenöl hinzugeben. Mit Essig, Pfeffer und Chili abschmecken und je nach gewünschter Konsistenz mit Wasser auffüllen. (ca. 1,5L gesamt).

Am besten für einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen, dann wird der Geschmack noch intensiver!

Ab in Suppenteller und mit gehacktem Ei und einigen Schinken- und Paprikawürfeln garnieren.

Da kann der Sommer kommen!